Hyaluronpraxis

Blaue Flecken durch Knoblauch

Die Blutungszeit ist die Zeit, nach der eine Blutung zum Stillstand kommt. Eine verlängerte Blutungszeit führt nach einer Gefäßverletzung zu einer verstärkten Ausbildung von Hämatomen (Blutergüssen). Um diesen unerwünschten blauen Flecken nach einer Faltenunterspritzung möglichst aus dem Weg zu gehen, sollten Patienten vor der Behandlung mit der Spritze wissen welche Substanzen die Blutungszeit verlängern.

Dazu gehören viele Schmerzmedikamente (ASS, Ibuprofen, Voltaren) aber auch Knoblauch, Weintraubenkerne, Alkohol, Fischöl, Ginseng, Echinacea, Radieschen, Vitamin E und Lakritz.

Wenn Patienten um diese Auslöser von blauen Flecken (Blutergüsse) vor einer Faltenunterspritzung einen Bogen machen, ist die Gefahr erkannt und gebannt.  Was man sonst tun kann um einen blauen Fleck nach einer Faltenunterspritzung zu vermeiden und diesen wieder loszuwerden finden Sie auf dieser Website.

0 Antworten

Hinterlasse eine Antwort

* Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>
* Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.