Qualität für Unterspritzungen: Hyaluron-Praxis

Augenfalten

Augenfalten, AugenfältchenUnter ‘Augenfalten’ werden teils die sog. seitlichen Krähenfüße (periorbiculäre Fältchen), teils die feinen Falten des Augenunterlids verstanden.

Die seitlichen Augenfalten (Krähenfüße) sprechen sehr gut auf eine Behandlung mit Botulinumtoxin an. Als alleinige Faltenbehandlung kommt eine Botox®-Behandlung aber nur in Frage wenn diese Augenfalten noch nicht zu tief sind. Besonders bei einem UV-Schaden der Haut in der Schläfenregion ist eine zusätzliche Behandlung mit einer feinen Hyaluronsäure zu empfehlen. Bei den seitlichen Augenfalten sollte die Botox®-Behandlung als Erstbehandlung und eine eventuelle Unterspritzung mit Hyaluronsäure als zusätzliche Behandlung verstanden werden.
Bei den feinen Augenfalten des Unterlids ist die Hyaluronsäure-Faltenunterspritzung als Erstbehandlung zu empfehlen, weil hier weniger die Mimik, als die Hautqualität als Hauptursache zu nennen sind. Eine zusätzliche Botox®-Faltenbehandlung macht das Ergebnis effektiver. Grundsätzlich ist eine Kombinationsbehandlung gegen Falten am Auge am effektivsten.

Nebenwirkungen sind vorübergehende Schwellungen und kleine Hämatome. Bei einer alleinigen Behandlung der Unterlider und vorhandener Tränenrinne tritt diese nach der Behandlung stärker hervor.

Kosten und Preise einer Botox®-Behandlung von Augenfalten

Bookmark and Share

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Seiten
Letzte Kommentare